Mit Google Home zum eigenen Smart Home

Google Home

Wie wäre es, wenn Sie künftig alle Ihre Geräte von Ihrem Lieblingsplatz auf der Coach aus bedienen? Oder sich mit einem einfachen Sprachbefehl beim Kochen von Ihrem digitalen Assistenten unterstützen lassen? Richten Sie jetzt Ihre digitale Hilfe für zuhause ein. Mit der übersichtlichen App können Sie alle Ihre intelligenten und mit WLAN verbundenen Geräte über das Google Home System verwalten, einrichten und bedienen.

Worin kann mich Google Home unterstützen?

  • Übertragen und steuern Sie gezielt und kompromisslos Inhalte nach Ihrem Wunsch auf Ihr Smart TV. Verbunden mit Google Home steht Ihnen und Ihren Lieblingsfilmen, Serien oder Dokumentationen nichts mehr im Weg.

  • Ihr Google Assistent beantwortet Ihnen nach bestem Wissen und Gewissen Fragen zu Allgemeinwissen, Aktualitäten, Wetter oder mehr.

  • Ein Sprachbefehl reicht zudem aus, um Lampen und Lichter zu dimmen oder gar die Temperatur der Heizung anzupassen.

Wie funktioniert Google Home Systems?

Geräte zu Ihrem Google-Ökosystem hinzufügen, ist schnell gemacht. Jedes neue und kompatible Gerät muss über die App gefunden und einem Zimmer zugeordnet werden. Sie haben bereits ein kompatibles Smart Home-Gerät und die notwendige App auf Ihrem Smartphone installiert? Dann gibt Ihnen die Google Home App auch selbständig Vorschläge für kompatible Geräte in der Nähe. So schlägt Ihnen die App vielleicht vor, den neuen Saugroboter oder die Lichtsteuerung hinzuzufügen. Für eine bessere Verständlichkeit können Sie Ihren Geräten auch einen Alias, bzw. Spitznamen geben. Nennen Sie die Leuchte über dem Esstisch doch einfach „Sunshine“.

Das Google Home System kann zudem mit unterschiedlichen Zubehören, wie z.B. Google Assistent, Google Nest oder Google Home Mini, vervollständigt werden.

Interessiert am eigenen Smart Home? Wir helfen Ihnen dabei!

Google Home Konfiguration

EUR 42 *
45 Min.

Auswählen

Google Home Starter Pack für kabellose Geräte

EUR 72 *
90 Min.

Auswählen

Google Home Starter Pack für verkabelte Geräte

EUR 179
120 Min.

Auswählen

* Empfohlener, unverbindlicher Höchstpreis. Den effektiven Preis der Leistung legen Sie direkt mit Ihrem Mila Friend fest.

Wie funktioniert die Smart Home Beratung?

1. Lassen Sie uns wissen, wie wir Ihnen helfen können

Wählen Sie das gewünschte Smart Home-Beratungspaket oder den gewünschten Smart Home-Service sowie die Uhrzeit und das Datum, an dem Sie es benötigen. Der intelligente Algorithmus von Mila wird Sie mit dem besten technischen Berater für diesen Auftrag zusammenbringen.

2. Ihre Beratung

Ihr Smart Home-Berater wird zu Ihnen nach Hause kommen. Er wird eine umfassende Bedürfnissanalyse und eine technische Umfrage durchführen. Er wird Ihnen mögliche Produkte erklären und deren Mehrwert aufzeigen. Basierend auf Ihren Wünschen und dem Ergebnis der Analyse wird er Ihnen passende Lösungen empfehlen. Anschliessend werden die nächsten Schritte vereinbart und ein konkreter Vorschlag gemacht.

3. Zahlen, bewerten und entspannen

Sobald Sie einem Vorschlag zugestimmt haben, der für Sie am besten geeignet ist, wird unser Berater diesen an das Mila-Team weiterleiten. Wir werden uns dann mit Ihnen über die nächsten Schritte bezüglich der erforderlichen Produkte in Verbindung setzen und gemeinsam mit Ihnen die entsprechenden Mila-Installations- oder Konfigurationsdienste basierend auf Ihren neuen Smart Home-Produkten einrichten. Wir bitten Sie, unsere Servicepartner bei jedem Schritt zu bewerten.

Kunden-Feedback

Häufig gestellte Fragen

Ja, sofern Sie ein Android Phone benutzen und die Smartphone Software auf dem neuesten Stand ist.

Je aktueller Ihre Software und je komplexer Ihr Passwort ist, umso geringer ist die Wahrscheinlichkeit gehackt zu werden. Halten Sie auch die Zahl der Personen gering, die über Ihre Zugangsdaten verfügen. Damit reduzieren Sie zusätzlich die Wahrscheinlichkeit gehackt zu werden.

Wenn Sie Besitzer und Nutzer von Apple Produkten sind, also iPhone, iPad und/oder Mac Ihr Eigen nennen, haben Sie bereits die wichtigsten Voraussetzungen, um Apple HomeKit zu nutzen. Google Home ist besser geeignet, wenn Sie ein Android Smartphone und einen Windows PC oder ein Chromebook haben.

Nimmt man nur einmal die Heizkosten, so ergibt sich ein Sparpotential von bis zu 30% bei einer vernetzten Heizung. Auch Strom und Wasser kann in einem Smart Home eingespart werden. Manche Versicherungen räumen bei Sicherheitssystemen Rabatt ein.